Die Schule im Grünen

mit dem "Wohl-Fühl-PLUS"

Grundschule Neuhütten Aktuelles

AKTUELLES

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungen und andere wichtige Themen.

Aktuelles zur Ganztagsschule

Es gibt eine 100-Stunden-Karte für 100 €, die in den gewünschten Modulen genutzt werden kann. Ebenso können alle Ganztagskinder und auch die angemeldeten Kernzeitkinder mit einer Zehnerkarte Ferienbetreuung beanspruchen. Für eine Kernzeitbetreung von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr in den Ferien werden dann 8 Euro bezahlt, ein ganzer Tag kostet 11 Euro.

Änderungen zum Schuljahr 2014/2015

  • Im Rahmen der Kontingentstundentafel wurde die Zahl der Pflichtstunden in Klasse 1 und 2 aufeinander abgestimmt. Beide Klassen erhalten jetzt 23 Stunden/Woche (mit Religion), bei den Klassen 3 und 4 sind es 26 Stunden.
  • Der Tag wurde besser rhythmisiert, Unterrichtsanfang und –ende an die Fahrzeiten der Busse angepasst (siehe Stundenpläne).
  • Es wird auch am Vormittag verstärkt Elemente jahrgangsübergreifenden Arbeitens geben.
  • Im Stundenplan ist der zweite Unterrichtsblock für „Freie Arbeit“ reserviert. Im Schulhaus soll in dieser Zeit eine ruhige Arbeitsatmosphäre herrschen, damit alle Kinder in allen Klassen ungestört an ihren individuellen Tages-, Wochen- oder Jahresplänen arbeiten können.
  • An Tagen mit Ganztagsunterricht werden in der 5. Unterrichtsstunde (12.15 Uhr bis 13.00 Uhr) einige Angebote sowohl für Halbtags- als auch für Ganztagskinder stattfinden, z.B. Stütz- und Förderkurs, Flöten für Klasse 1 oder auch eine Chor-AG.
  • Alle Kinder arbeiten mit einem eigens für die Grundschule Neuhütten entwickelten Lernplaner, in welchem die eigene Arbeit dokumentiert wird, Hausaufgaben eingetragen werden, aber auch die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erfolgt.
  • Die Kinder sollen Wochenhausaufgaben erhalten. Dabei wird je nach Klassenstufe eine tägliche Lernzeit gestaffelt von 30 Minuten bis etwa eine Stunde zugrunde gelegt. Ganztagskinder erledigen ihre Aufgaben an Tagen mit Ganztagsschule in der Schule.
  • Die Klassen 3 und 4 haben einen Nachmittag mit Pflichtunterricht. Dienstags wird von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr ein „Lernatelier“ besucht. Die Kinder dürfen jahrgangsgemischt zwischen verschiedenen Angeboten wählen und besuchen im Lauf der Klassen 3 und 4 insgesamt 6 Angebote. Hierfür werden aus dem Pflichtbereich der beiden Jahrgangsstufen jeweils 1 Stunde aus dem Bereich MNK (Mensch, Natur und Kultur) sowie 1/2 Stunde D (Deutsch) und 1/2 Stunde BSS (Bewegung, Spiel und Sport) eingesetzt. Mögliche Lernateliers werden sein: Theater, Wolle, Seide, Backen und Kochen, Trommeln, Sportangebote...
  • Für die Ganztagskinder werden zusätzliche Arbeitsgemeinschaften angeboten. Diese finden montags und donnerstags einstündig von 15.00 Uhr bis 15.45 Uhr und dienstags ab 14.15 Uhr als Doppelstunde statt.
  • Lernateliers und Arbeitsgemeinschaften sind für die Dauer von 10 Wochen konzipiert und wechseln nach den Weihnachtsferien und nach den Osterferien. Dazwischen werden zusätzliche Projekttage eingeplant.